Brandursache in Nordleda weiter ungeklärt

Drohnenfoto

Nordleda – Die Brandursachenermittlung des Feuers am 7. Juli in Nordleda ( wir berichteten ) ergab, das bislang keine abschließende Aussage zur Ursache getroffen werden kann.

Aufgrund des starken Zerstörungsgrades der Brandruine brachte auch ein Drohneneinsatz und die Begutachtung des Brandortes durch einen Brandursachensachverständigen bislang kein abschließendes Ergebnis zur Ursache.

Bisherige Erkenntnisse deuten darauf hin, dass der Brandausbruch im Zusammenhang mit dem Betrieb des Deckenkranes („Laufkatze“) im Brandobjekt stehen könnte. Der Deckenkran befindet sich im Brandschutt unter Trapezblechen und tonnenschweren Stahlträgern und kann zurzeit nicht näher in Augenschein genommen werden. Eine Bergung und Untersuchung wird nach derzeitigem Stand im Rahmen der Aufräumarbeiten durchgeführt werden.