Erdbeer-Freizeitpark kommt nach Loxstedt im Kreis Cuxhaven

In Loxstedt im Landkreis Cuxhaven bei Bremerhaven soll ein neues Freizeitangebot zum Thema Erdbeeren für Familien entstehen. Auf einem etwa vier Hektar großen Gelände will sich „Karls Erlebnis-Dorf“ ansiedeln. Die Pläne für das Ausflugsziel auf einem etwa vier Hektar großen Gelände sind nun vorgestellt worden. Eröffnung für das 15 Millionen Euro teure Projekt könnte 2025 sein. Es soll der insgesamt neunte Standort des Unternehmens in Nord- und Ostdeutschland werden und der erste in Niedersachsen. Zusätzlich betreibt die Familie um Gründer Robert Dahl im Sommer rund 470 Erdbeerverkaufsstellen.

Loxstedts Bürgermeister Detlef Wellbrock (parteilos) zeigte sich erfreut über die Neuansiedelung und sprach von einem Magnet für die ganze Region. Auch Bremerhavens Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) begrüßte die Pläne für das Erlebnis-Dorf. „Die Ansiedlung ist eine Bereicherung für die gemeinsamen touristischen Ziele“, so Grantz. Man werde sicherstellen, dass bei den angebotenen Produkten keine Konkurrenz zu dem Angebot in Bremerhavens Innenstadt entstehe. „Wir freuen uns, dass die Region einen weiteren Besuchermagneten bekommt.“

Insgesamt sollen bis zu 100 ganzjährige Arbeitsplätze entstehen. Das Freizeitangebot rund um die Erdbeerfrucht soll unter anderem Hofläden, Spielplätze, Traktor-Fahrgeschäfte, Manufakturen zur Herstellung von Marmelade und Bonbons sowie eine Erlebnis-Gastronomie umfassen.