Kita-Testpflicht soll bis Mitte Februar kommen

Hannover | (dpa/lni) – Für Kindergartenkinder ab drei Jahren soll nach Vorstellung des niedersächsischen

Kultusministers künftig eine Corona-Testpflicht gelten. „Ich unterstütze den Weg zu einer Testpflicht in den Kitas“, sagte SPD-Politiker Grant Hendrik Tonne am Dienstag. Derzeit werde die Logistik geplant, damit die Tests verlässlich zur Verfügung stehen. Daneben gelte es, die Abstimmung innerhalb der Landesregierung zu dem Thema zu beenden. „Sobald beides steht, wird die Testpflicht scharfgestellt. Auf einen Zeitpunkt legen wir uns heute nicht verbindlich fest, streben aber eine zügige Umsetzung bis circa Mitte Februar an“, erklärte der Minister.

Die Grünen und die Gewerkschaft Verdi hatten am Dienstag erneut Druck gemacht für die Einführung einer Testpflicht an den Kitas. Tonne selbst hatte die Vorgabe bereits Anfang Januar ins Spiel gebracht. „Es freut uns, dass unsere Prüfung der Testpflicht für Kindergartenkinder bei den Kita-Trägern, Kommunen, der Gewerkschaft und Verbänden zunehmend auf ein positives Echo trifft“, sagte er nun.

dpa