Konsum gestiegen: Jugendliche kommen im Cuxland leicht an Alkohol

Jugendamt und Polizei im Kreis Cuxhaven haben kürzlich getestet, wie leicht Jugendliche an Alkohol kommen – mit erschreckendem Ergebnis.

68 Prozent kommen an Alkohol

Innerhalb von zwei Wochen fanden insgesamt 41 Alkoholtestkäufe im Landkreis Cuxhaven statt. In 68 Prozent der Fälle wurde Kindern unter 15 Jahren Alkohol verkauft. Über das Ergebnis seien selbst die minderjährigen Testkäuferinnen erschrocken gewesen: „Ich habe nicht damit gerechnet, dass ich so oft Alkohol bekomme“, meinte eine 14-jährige Testkäuferin.

Jugendamt stellt Steigerung fest

Dass der Alkoholkonsum insbesondere bei Kindern und Jugendlichen schon während des Corona-Lockdowns deutlich gestiegen ist, hat auch das Jugendamt des Landkreises bereits festgestellt, erklärt Sprecherin Stephanie Bachmann. Zahlen könne man allerdings nicht nennen.(CN)